Terre Profonde, 2018, Rotwein trocken, Tracteur rouge, Beaujolais (Frankreich)

8,80 

Beschreibung

Dieser Wein macht euch zu Beaujolais-Fans – falls Ihr es nicht ohnehin schon seid. Jean-Francois Pluvinage hat das Weingut 2018 übernommen und ist seither in Umstellung auf BIO-Landwirtschaft. Sein Schwerpunkt ist der Gamay, die Traube der Beaujolais-Weine schlechthin. Die Gassen zwischen den Rebenreihen sind eingesät mit Wildblumen, der im BIO-Weinbau erlaubte Einsatz von kupferhaltigen Produkten ist maximal reduziert. Im Keller arbeitet Jean-Francois so natürlich wie möglich. So nutzt er beispielsweise nur die indigenen Hefen, deren Sporen sich auf den Trauben finden, und er erhöht den Fruchtzuckergehalt nicht künstlich. Die Gärbottiche sind halbverschlossen. So erzielt er eine so genannte “Maceration semi-carbonique”, wie man sie nur im Beaujolais findet. Dabei werden die Trauben unter CO2-Verschluss – das CO2 bildet sich von selbst bei der Gärung – vor dem Pressen im Ganzen vergoren. Das ergibt die besonderen Fruchtnoten, die so gut zum Gamay passen.
Ein Rotwein mit ausgewogener Frucht, Säure und wenig Gerbstoffen, den man wirklich zu allem trinken kann: Er begleitet Schinken, Wurst und Käse, überbackene Gemüse, langsam geschmorte Fleischstücke, aber auch so manchen Fisch. Ein echter Allrounder.

Terre Profonde, 2018, 13% Alc., enthält Sulfite
8,80 EURO (0,75 l), (darin enthalten: 1,40 € MWS) zuzüglich Versand
(Grundpreis pro Liter: 11,73 EURO)
BIO-Zertifizierung: in Umstellung
Weingut Tracteur Rouge, Frontenas, Beaujolais Pierres Dorées, Frankreich

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Terre Profonde, 2018, Rotwein trocken, Tracteur rouge, Beaujolais (Frankreich)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.